Schaffe Dir Raum
für Dein Leben.
Innenausbau Scavnicar

Tipp des Monats Dezember: Richtig Lüften im Winter

07.12.2018 - Warum es auch gerade im Winter wichtig ist, richtig zu lüften und wie Ihr das am besten anstellt erfahrt Ihr hier

Sascha´s Tipp des Monats - Richtig Lüften
Warum lüften?

Wer kennt das nicht? Draußen ist’s schweinekalt, drinnen mollig warm – und dann auch noch lüften?
Aber gerade im Winter entstehen an den Außenwänden oft sogenannte Wärmebrücken (umgangssprachlich gerne auch als Kältebrücken bezeichnet). Kondenswasser bildet sich, Scheiben beschlagen und dem lästigen Schimmel stehen Tür und Tor offen.
Früher war das noch anders. Spalte und Ritzen im Mauerwerk und undichte Fensterfugen sorgten für einen natürlichen Durchzug und so waren Schimmelprobleme weitestgehend unbekannt. Dafür war es in den Häusern aber auch eher kühl und der Heizaufwand entsprechend hoch. Heute hingegen sind unsere Häuser gut gedämmt, die Fenster doppelverglast und es ist angenehm warm. Die Kehrseite der Medaille: ein Anstieg der (Raum)Luftfeuchtigkeit.
Das heißt: Um das Raumklima im Idealbereich zu halten, ist regelmäßiges Lüften gerade in der kalten Jahreszeit unerlässlich!

Wie soll ich lüften?

Kurz aber effektiv. Das Zauberwort heißt Stoßlüften.
Öffnet die (wenn möglich gegenüberliegenden) Fenster vollständig, denn nur so ist ein optimaler Luftaustausch gewährleistet. Dabei gilt: Je höher der Temperaturunterschied zwischen innen und außen, desto kürzer musst gelüftet werden. In den Wintermonaten sind fünf Minuten ausreichend. Die Heizung solltet Ihr während des Lüftens abdrehen.

Merke! Ein gekipptes Fenster hat nichts mit effizientem Lüften zu tun. Ein wirklicher Luftaustausch kommt hierbei nicht zustande. Darüber hinaus können die Räume leicht auskühlen, was wiederum die Heizkosten in die Höhe treibt.

Wie oft soll ich lüften?

Hier spielen natürlich Raumgröße und -beschaffenheit sowie das Heiz- und Wohnverhalten eine nicht unerhebliche Rolle. Am besten Ihr lüftet aber wenigstens dreimal täglich: morgens nach dem Aufstehen, mittags (bzw. nach der Arbeit) und abends vorm Zubettgehen.

  • Stoßlüften statt dauerhaft gekippter Fenster
  • Lüfte wenigstens dreimal, am besten aber fünfmal am Tag
  • Richtiges Lüften beugt Schimmelbildung vor
  • Richtiges Lüften spart Heizkosten

zurück

Innenausbau Scavnicar
Sascha Scavnicar

Frankfurter Str. 80 | 65551 Limburg

Tel: +49 6483 9188112 | Mobil: +49 160 94119925 
Bürozeiten: Montag bis Freitag von 08:00 - 12:00 Uhr

Datenschutz | Impressum

Folgen Sie Innenausbau Scavnicar auf Facebook