Schaffe Dir Raum
für Dein Leben.
Innenausbau Scavnicar

Tipp des Monats Juni: Richtig Abkleben beim Wände streichen

11.06.2018 - Wer streichen will, muss auch abkleben können. Dabei geht es weniger um den ewigen Kampf mit den klebrigen Bändern, sondern um die Vorteile, die durch das Abkleben erzielt werden können.

Das Klebeband dient nämlich zum einen dem Schutz von Fußleisten, Steckdosen oder Türrahmen, aber auch als Mittel zur Gestaltung.

Zum Schutz vor Farbspritzern eignet sich Kreppband. Dieses ist klebeintensiv, lässt sich aber später wieder problemlos entfernen. Genauso gut kann man es für Flächen benutzen, welche mit verschiedenen Farben gestrichen werden sollen. Hierbei ist es wichtig, dass zunächst die hellere Farbe als Untergrund aufgetragen wird. Nach dem Trocknen der hellen Farbe kann die Grenze zur dunklen Fläche entsprechend abgeklebt werden. Achtet darauf, dass ihr das Klebeband fest andrückt. Tipp: Als nächsten Schritt mit der helleren Farbe, die auch hinter dem Klebeband aufgetragen ist, die Abklebekante streichen. Damit versiegeln sich die Hohlräume zwischen Wand und Kreppband und die dunkle Farbe kann nicht mehr „hinterlaufen“. So schafft ihr eine scharfe Farbkante, ganz ohne Ungenauigkeit und Fransen!

zurück

Innenausbau Scavnicar
Sascha Scavnicar

Frankfurter Str. 80 | 65551 Limburg

Tel: +49 6483 9188112 | Mobil: +49 160 94119925 
Bürozeiten: Montag bis Freitag von 08:00 - 12:00 Uhr

Datenschutz | Impressum

Folgen Sie Innenausbau Scavnicar auf Facebook