Schaffe Dir Raum
für Dein Leben.
Innenausbau Scavnicar

Tipp des Monats Mai: Die richtige Untergrundvorbereitung- Grundierung

15.05.2018 - Wer schonmal selbst gestrichen hat, dem kommt wahrscheinlich auch der Begriff „Grundierung“ bekannt vor.

Oft wird an dieser Stelle allerdings gespart und die passende Grundierung ist für die meisten schwer zu finden. Wichtig ist, dass beim Streichen eine richtige Untergrundvorbehandlung Voraussetzung für ein optimales Endergebnis ist. Die richtige Behandlung des Untergrunds ist dabei abhängig von der Art der Beschaffenheit, denn je nach Art unterscheidet sich die Behandlung.

In den allermeisten Fällen ist für eine ausreichende Vorbereitung eine Grundierung notwendig. Dazu gibt es Grundierungen mit verschiedene Eigenschaften. So werden zum Beispiel bei porösen und saugenden Untergründen eher transparente und verdünnbare Grundierungen eingesetzt. Liegt ein Untergrund vor, der stärker sandet, sollte man eher auf eine lösemittelhaltige Variante zurückzugreifen. Für alkalische Untergründe, wie Beton, gibt es spezielle, pigmentierte Grundierungen.

Tragt die Grundierung am besten mit einer Bürste auf, damit diese tief in die Wand eingearbeitet wird und nicht nur oberflächlich wirkt. Zudem ist das Auftragen so angenehmer und spritzarmer durchzuführen. Bei der Grundierung reicht ein einmaliger Anstrich aus, ansonsten bildet sich eine zu dicke Schicht zwischen Wand und Farbe. Ist die Grundierung getrocknet, kann mit dem Anstrich begonnen werden.

Wenn ihr Fragen zu der Beschaffenheit eures Untergrundes oder zur richtigen Grundierung habt, helfen wir euch gerne!

zurück

Innenausbau Scavnicar
Sascha Scavnicar

Frankfurter Str. 80 | 65551 Limburg

Tel: +49 6483 9188112 | Mobil: +49 160 94119925 
Bürozeiten: Montag bis Freitag von 08:00 - 12:00 Uhr

Datenschutz | Impressum

Folgen Sie Innenausbau Scavnicar auf Facebook