Schaffe Dir Raum
für Dein Leben.
Innenausbau Scavnicar

Tipp des Monats April: Wie streiche ich Heizkörper richtig?

09.04.2018 - Wenn der Lack bröckelt und die Farbe vergilbt, hat der Heizkörper mal wieder einen neuen Anstrich verdient. Dafür kann man allerdings nicht jeden beliebigen Lack nutzen, sondern benötigt spezielle Heizkörperlacke. Diese zeichnen sich durch ihre Hitzebeständigkeit, Schlag- und Kratzfestigkeit, sowie ihrem zusätzlichen Schutz vor Rost aus.

Steht der richtige Lack bereit, sollte man vor dem Streichen zunächst den Heizkörper komplett abschleifen, um Rost und abgeplatzte Lackstellen zu entfernen. Tipp: Dazu eignet sich besonders ein Schleifvlies, da es flexibler ist und sich so besser an die Oberfläche des Heizkörpers anpassen kann.

Nach dem Schleifen, muss der Heizkörper komplett von Staub befreit werden, da ansonsten der Lack nicht genügend Haftung findet und es zu erneuten Abplatzungen kommen kann. Vor der Lackierung gibt es jetzt noch folgendes zu erledigen: An den Stellen, wo es schon einmal zu Abplatzungen des Lackes gekommen ist, müsst ihr eine Rostschutz-Grundierung auftragen. Nachdem diese getrocknet ist (dauert meistens einen halben Tag), könnt ihr dann den neuen Lack auftragen. Tipp: Achtet darauf, dass ihr Werkzeug benutzt, mit dem ihr alle Seiten der Heizung gut erreichen könnt.

zurück

Innenausbau Scavnicar
Sascha Scavnicar

Frankfurter Str. 80 | 65551 Limburg

Tel: +49 6483 9188112 | Mobil: +49 160 94119925 
Bürozeiten: Montag bis Freitag von 08:00 - 12:00 Uhr

Datenschutz | Impressum

Folgen Sie Innenausbau Scavnicar auf Facebook